Übersicht

Meldungen

Troff-Schaffarzyk kritisiert Leitung der Meyer-Werft

Papenburg - Die SPD-Bundestagskandidatin und Leeraner Kreisvorsitzende Anja Troff-Schaffarzyk kritisiert die Äußerungen von Meyer-Werft-Inhaber Bernard Meyer, dass die Löhne in Deutschland zu hoch sind. „Diese pauschale Aussage ist nicht hinnehmbar. Durch diese Äußerung wird wieder Unruhe in die Belegschaft hineingetragen, die sich zu tiefen Einschnitten bereit erklärt hat. Wertschätzung sieht anders aus“, meint Troff-Schaffarzyk.

Treffen mit Betriebsräten: Weniger Werkverträge – mehr Tarifverträge

Bunde – Die SPD-Bundestagskandidatin Anja Troff-Schaffarzyk (Uplengen) hatte Betriebs- und Personalräte sowie Gewerkschafter zu einem „Betriebsräte-Frühstück“ in Bunde eingeladen. In diesem gut besuchten Meinungsaustausch sprachen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für weniger Werkverträge, Abschaffung der prekären Beschäftigung, mehr tarifgebundene Arbeitsplätze, mehr Betriebsräte in den Unternehmen aus.

Troff-Schaffarzyk: Besuch in Esterwegen sollte Pflicht für Schulen sei

In der Gedenkstätte in Esterwegen hat sich die SPD-Bundestagskandidatin und Vorsitzende der SPD im Kreis Leer, Anja Troff-Schaffarzyk, dafür ausgesprochen, dass die Einrichtung ins Pflichtprogramm der Schulen im Landkreis Leer aufgenommen werden sollte: „In der Gedenkstätte wird anschaulich und eindringlich…

„Obdachlosenhilfe in Leer weist niemanden ab“

Leer – Der Tagesaufenthalt des Deutschen Roten Kreuzes für Wohnungslose hat mehr als genug Arbeit. Er gibt nicht nur Unterkunft, Essen und medizinische Versorgung, sondern er berät auch, unterhält den Kältebus, packt Teeniebags und Babykoffer und hilft den Männern und Frauen in vielen Lebenslagen.

Ministerin Honé: „Die jungen Leute wollen in die ländlichen Räume“

Neermoor - Für die Nutzung der zahlreichen Programme für den ländlichen Raum warb bei einer Zusammenkunft im Landgasthaus Oltmanns in Neermoor die niedersächsische Regional- und Europaministerin Birgit Honé (SPD). „Wir sehen gute Perspektiven und merken auch, dass junge Leute in die ländlichen Räume wollen. Und wir unterstützen das auch mit maßgeschneiderten Programmen“, sagte Honé im Gespräch mit Bürgermeisterkandidaten, die der SPD angehören oder von der SPD unterstützt werden, und Kandidatinnen und Kandidaten für Kreistag, Stadt- und Gemeinderäte. Eingeladen hatte die SPD-Kreisvorsitzende und Bundestagskandidatin Anja Troff-Schaffarzyk.

SPD bekennt sich zum Hafen Leer als Industrie- und Handelsstandort

Leer – Ein klares Bekenntnis zum Leeraner Hafen als Industrie- und Handelsstandort und damit wichtigem Arbeitgeber hat die SPD-Kreistagsfraktion bei einem Besuch der Stadtwerke Leer, die den Seehafen betreiben, abgegeben. Bei einer Rundfahrt durch den Hafen auf dem Stadtwerkeschiff  „Johanna“ informierte Stadtwerke-Vorstand Claus-Peter Horst die Fraktion, die sich von den bereits laufenden Aktivitäten im Hafen beeindruckt zeigte. Fraktionsvorsitzender Hermann Koenen: „Wir sehen Perspektiven für den Leeraner Hafen. Der Tourismus spielt eine immer größere Rolle, aber im Kern sehen wir auch zukünftig den Hafen als Standort für Industrie, Handel und Dienstleistungen.“

Anja Troff-Schaffarzyk : „Man spürt den Erfindergeist“

Sögel - „Das Motto 'Neue Wege' gehen hat das Unternehmen SKA SPS-Technik wirklich umgesetzt,“ zeigte sich die SPD-Bundestagskandidatin Anja Troff-Schaffarzyk (Uplengen) für den Wahlkreis Unterems bei ihrem Besuch des Unternehmens in Sögel beeindruckt. Alexander Klassen, der zusammen mit seinem Sohn Sergej das Unternehmen vor gut fünf Jahren gründete, stellte der SPD-Politikerin das innovative Sögeler Unternehmen vor.

„THW leistet unschätzbaren Dienst“

Leer - Von ihren Einsätzen bei der Flutkatastrophe in Euskirchen und im Impfzentrum in Hesel berichtete der Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerks (THW) Leer, Stefan Sandstede, beim Besuch der SPD-Kreisvorsitzenden und Bundestagskandidatin Anja Troff-Schaffarzyk (Hollen). "Unsere THWler waren bei der Flutkatastrophe sofort zur Stelle. Sie haben zudem bislang 4300 Stunden im Impfzentrum in Hesel geleistet und einen großen Anteil an der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Sie haben damit erneut unter Beweis gestellt, welch unschätzbare Aufgabe sie im Katastrophenschutz leisten. Für diesen Dienst an den Menschen bedanke ich mich ganz herzlich", sagte Troff-Schaffarzyk.

„Sprache ist der Schlüssel zur Integration“

Leer - Mit Vorstandsmitgliedern des "Hevalti-Vereins der Freunde der Kurden in Ostfriesland" und der TDFG (Türkisch-Deutsche Freundschaftsgesellschaft) hats sich die SPÜD-Bundfestagskandidatin Anja Troff-Sdchaffarzyk in Leer getroffen und über aktzuelle themen gesprochen.

Beim neuen Wohnpark in Hesel

Hesel – Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der SPD und Bürgermeister Uwe Theemann hat die SPD-Bundfestagsabgeorndte Anja Troff-Schaffarzyk den Anfang…

Freiwilligendienst: Arbeit hat mehr Wertschätzung verdient

Ein spannander Nachmittag: Anja Troff.Schaffarzyk hat gemeinsam mit der SPD-Landtagsabgeordneten Hanne Modder die Ostfriesische Beschäftigungs- und Wohnstätten (OBW) besucht, die 90 Freiwilligendienstler in Emden sowie den Landkreisen Leer, Aurich und Emsland betreut.  „Die jungen Menschen haben uns total begeistert und…

Altenpflege: Eigenanteil muss gedeckelt werden

Leer – Die SPD-Kreisvorsitzende und Bundestagskandidatin Anja Troff-Schaffarzyk (Remels) hält die von Arbeitsminister Hubertus Heil durchgesetzte bessere Bezahlung von Pflegekräften für dringend nötig. Dies sei ein Schritt in die richtige Richtung. Troff-Schaffarzyk ist aber mit dem Gesetz von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nicht zufrieden: „Wir brauchen eine Deckelung des Eigenanteils für die Menschen, die in Alteneinrichtungen leben. Die Zuschussvariante im Gesetz von Jens Spahn ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein und bezieht sich auf die reinen Pflegekosten. Die machen aber nur einen Teil der Kosten für einen Platz in einer Alten- oder Pflegeeinrichtung aus“, so Troff-Schaffarzyk.

Neue Awo-Geschäftsstelle besucht

Bei der neuen Geschäftsstelle der Arbeiterwohlfahrt (Awo) im hermnann-Lange-Ring 28 in Leer überzeugte sich die SPD-Bundestagskandidatin Anja Troff-Schaffarzyk von der engagierten Arbeit vor Ort. Hier findet man die Geschäftsstelle, den Jugendmigrationsdienst, die Integrationslotsen und die Nachhilfe. „Eine tolle Arbeit, die…

Beim SPD-Ortsverein Haren: Kandidatenliste verabschiedet

Haren - Der SPD-Ortsverein haren hat jetzt die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. An der Versammlung hat die SPD-Bundestagskandidatin Anja Troff-Schaffarzyk teilgenommen. Angeführt werden die Sozialdemokraten aus Haren bei der Kommunalwahl von Heinz Pinkernell.

Meyer: Zukunft nur gemeinsam mit Betriebsrat und Belegschaft

Papenburg – Die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde), die SPD-Kreisvorsitzende und Bundestagskandidatin Anja Troff-Schaffarzyk (Remels) und die SPD-Bürgermeisterkandidatin Vanessa Gattung (Papenburg) zeigen sich entsetzt über die Vorkommnisse des Wochenendes auf der Papenburger Meyer-Werft. Der Versuch der Geschäftsleitung, die Belegschaft zu spalten und ohne Beteiligung des Betriebsrates eine Abstimmung über 1.000 oder 660 Entlassungen herbeizuführen, „ist ein unmöglicher Vorgang. Ein derartiger Umgang mit der Angst der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Meyer-Werft und deren Familien ist aus unserer Sicht unverantwortbar“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Klares Votum für Matthias Groote – Kreistagslisten aufgestellt

Bunde – Mit einem eindrucksvollen Ergebnis von 98 Prozent wählte die SPD im Kreis Leer Matthias Groote zum Kandidaten zur Landratswahl am 12. September. 50 von 51 Delegierten votierten für den amtierenden Landrat des Landkreises Leer, der seine zweite Amtszeit anstrebt. Sichtlich berührt vom Ergebnis bedankte sich Groote für den großen Vertrauensbeweis. „Jetzt machen wir Wahlkampf“, sagte Groote. Für ihn sei der Wahlkampf eine der schönsten Jahreszeiten.

Fabrikgelände Klostermoor: Landkreis soll Boden untersuchen

Klostermoor – Der Landkreis Leer soll die Bodenuntersuchung auf dem Gelände der ehemaligen Torfkoksfabrik in Klostermoor schnellstens übernehmen. Diesen Antrag stellt die Gruppe SPD/Grüne/FDP/Bluhm an Landrat Matthias Groote. „Es gibt klare Hinweise darauf, dass der Boden teilweise mit Gift belastet…

Termine